Categorieën

Deel artikel

Winkelmandje

0 items

Wij Accepteren

Fabrikanten

Talen

Dutch French German English
64017 ... ÖBB .. 3-delig set Eurofima- rijtuigen ,,Mozart ..
155.00 €
stock: 1
Beoordeling schrijven

64017 ... ÖBB .. 3-delig set Eurofima- rijtuigen ,,Mozart ..Roco - [R 64017]

Vorbild: Ein klimatisierter 1. Klasse Reisezugwagen Typ Amz und zwei klimatisierte 2. Klasse Reisezugwagen Typ Bmz der �sterreichischen Bundesbahnen (�BB). Betriebszustand ca. 1985. Einsatz: D-Zug �Mozart� zwischen Wien und Paris. Modell: Wiederauflage mit ge�nderten Betriebsnummern in �Eurofima-Lackierung�. Mit Zuglaufschildern �Mozart�. Vorbereitet f�r Innenbeleuchtung. L�P je Wagen 303 mm. (Achtung. Im Katalog ist ein 1./2. Klasse Wagen f�r das Set angek�ndigt, im Vorbild war aber immer ein reiner 1.Klasse Wagen im Einsatz. Auch wird keine schaltbare Zugschlu�beleuchtung eingebaut.) D 264/265 Mozart Paris Est � Strassburg � M�nchen - Wien Westbahnhof Die Zugverbindung Paris-Wien unter dem Namen �Mozart� war bereits wie der Namensgeber zu Lebzeiten eine Legende: sowohl als D-Zug, als auch nach 1987 als Eurocity. Viele Fotos von Eisenbahnenthusiasten belegen den Zuglauf an den sch�nsten Passagen mit den jeweils epochengerechten Lokomotiven. Knapp 14 Stunden dauerte die Reise zwischen den beiden geschichtstr�chtigen Hauptst�dten, die als eine der attraktivsten Tagesverbindungen quer durch Europa galt. Nicht wenige Fahrg�ste benutzten sie die ganze L�nge und erteilten somit der k�rzeren Reise per Flugzeug eine Absage. In den 1980er Jahren war der �Mozart� normalerweise mit Wagen aus allen L�ndern, die er befuhr, best�ckt. Zwischen mehreren �sterreichischen, orange lackierten, Eurofima-Wagen und den franz�sischen Corail-Reisezugwagen befand sich ein deutscher Halbspeisewagen in den klassischen TEE-Farben Rot und Beige. Diese interessante Komposition war jahrelang mit typischen Zuglokomotiven auf den jeweiligen Streckenabschnitten unterwegs: eine �sterreichische Reihe 1044, eine deutsche BR 110 in Umbauversion und auf franz�sischem Boden eine Nasenlok der Serie BB 15000. Nach 1987 wurde der �Mozart� als Eurocity zu einem reinen Zug der �sterreichischen Bundesbahnen (�BB) bis der Name dieser Zuglegende schlussendlich aufgegeben wurde. Gegenw�rtig plant man eine TGV Verbindung von Paris �ber Wien hinaus nach Budapest. Gut m�glich, dass in der Zukunft erneut der Bahn auf dieser Verbindung der Vorzug gegeben wird. Der Mozart als Zug bleibt unvergessen in Bild und Modell, fast wie sein genialer Namensgeber durch seine Musik.